Perfektions- oder Aufbautraining  für Lkw, mit / ohne Anhänger, von 5t – 40t


Zielgruppe:
Arbeitssuchende Kraftfahrer mit Führerschein C/CE (alt Klasse II) bzw. C1/C1E (alt Klasse III).
Wenn Sie vor längerer Zeit den Führerschein Klassen C-CE (II) oder C1/C1E (III) erworben haben, noch nie oder vor längerer Zeit im Transportgewerbe gearbeitet haben, dann bietet der Lehrgang Fahrpraxis und Perfektionstraining; mit seiner inhaltlichen Qualifizierung die Möglichkeit zum Einstieg / Wieder-Einstig ins Transportgewerbe.
Durch zeitgemäße, fundierte Ausbildung wird Ihnen der Wiedereinstieg oder Umstieg in die Transport-Logistik ermöglicht, mit dem Ziel, eine neue Arbeitsstelle zu finden. Sie absolvieren ein Fahrer-Training mit aktuellen Informationen über Gesetz und Branche, neueste Technik, Ladungssicherung und Fahrperfektionierung (u.a. auf Wechselbrückenfahrzeugen -für C/CE-Inhaber) – so dass Ihnen u.a. auch ein Umstieg von Sattelzug auf Gliederzug mit Wechselbrücken -System erleichtert wird.

Voraussetzung:
Voraussetzung: Gültiger Führerschein der Klasse C bzw. C/CE  oder alte Klasse II bzw. C1/C1E  oder alte Klasse III mit  wenig / ohne Fahrpraxis.

Inhalt:
Beratungsgespräch mit Information, Erläuterung des Ausbildungsablaufs;  Vermittlung von theoretischen und praktischen Kenntnissen zur Spezialisierung und Auffrischung der Fertigkeiten für Berufskraftfahrer/Innen im Bereich Theorie und Fahrpraxis Ladung / Transport / Warenumschlag.